Mein beruflicher Werdegang und meine Qualifikationen

 

 

Kira, Summerwind, Junie, Samba und Cordula

 

 

Meine Grundausbildung

habe ich im Hundezentrum MundH absolviert.

 Sie beinhaltete zum Beispiel:

  • Entwicklungsphasen
  • Kommunikation inter- und intraspezifisch
  • Unterschiedliche Formen der Konditionierung
  • Beobachtungen an dynamischen und festen Hundegruppen
  • Besuch der Trummlerstation
  • Rassespezifische Eigenschaften
  • Erstellen eines Ethogramms
  • Didaktik
  • Erste Hilfe am Hund
  • Verhaltensdiagnose und Therapie
  • und vieles mehr

Im Hundezentrum MundH habe ich ein gutes Basiswissen vermittelt bekommen. Allerdings habe ich mich gegen das Konzept entschieden. Für mich liegt das perfekte Konzept in dem individuell angepassten Training. Dazu bekommen Sie so viel Wissen an die Hand, dass Sie sich selbst für einen Trainingsweg entscheiden können. Eine Trainingsphilosophie gebe ich nicht vor.

 

 

  • 3 jähriges Praktikum in einem großen Tierheim ( 1999- 2001)      
  • Vorbereitungskurs für die Ausbildung zum Servicehundetrainer ( bei SAM Deutschland e.V.1999)
  • 6 monatiges Praktikum in einer Hundeschule1999
  • 4 wöchiges Praktikum in einer Blindenführhundschule2000
  • Ausbildungskurse zum Servicehundetrainer ( bei SAM Deutschland e.V. 1999-2001)

Jährlich bilde ich mich weiter bei Kollegen wie Thomas Baumann, Udo Gansloßer, Frau Dr. Blaschke-Berthold, Dorrit Feddersen-Petersen etc. Wer mehr zu meiner Ausbildung und Weiterbildung erfahren möchte, darf mich gerne direkt darauf ansprechen.

Beispiele der Fortbildungen:

  • Dr. Udo Gansloßer: Schmerzen, Schmerzgedächtnis und chronische Schmerzen
  • Dr. Udo Gansloßer: depressive Verstimmungen
  • Dominanzbeziehungen  Thomas Baumann und Dr. Udo Ganslosser:
  • Beziehung und Bindung aus biologischer und verhaltenstherapeutischer Sicht
  •  BHV Lerntheorien
  • BHV Ausdrucksverhalten beim Hund
  • Kommunikation für Hundetrainer (Dorothea Dahl)
  • Im Dutzend bissiger (Thomas Baumann)
  • Biologie der Aggression und der Angst ( Dr. Udo Ganslosser)
  • Genehmigung nach §11 des Tierschutzgesetzes vom zuständigen Veterinäramt Neuwied liegt vor

 

 

weitere Fortbildungen sind geplant